Willkommen auf meiner Homepage
 Willkommen auf meiner Homepage

das ei

es war sehr heiß - die tage. ich machte durchzug...fenster und türen weit auf. saß am tisch und hatte nicht wirklich viel zu tun. dein kopf schaute um die ecke, mit einem fröhlichen lachen.

"ich habe sie nicht vergessen! sie legt nur im moment keine eier..."

aha, dachte ich und wusste nicht so richtig, was hier grad abging... "warum legt sie denn keine eier" fragte ich höflich "geht es ihr nicht gut?"

"nein, aber ihre zeit ist noch nicht da. sie legt immer so im januar/februar. ich verspreche ihnen, das erste ei ist für sie." du warst sehr freundlich und ich wusste immer noch nicht worum es ging, es wollte mir absolut nicht einfallen.

du warst ganz unbeirrt und redetest einfach weiter: "ich hab eins in den kindergarten gebracht und die kindergärtnerin hat zu mir gesagt, aber wir wollten doch kein angemaltes."

"aha, sie haben´s angemalt?" fragte ich vorsichtig.

"nein" wurde ich belehrt "es ist doch von natur aus so schön grün. möchten sie es ausgeblasen oder ganz?"

auch das noch, dachte ich und sagte. "äh, ja, ausgeblasen wäre gut...oder kann man es auch so..."

"nein, so ist schlecht, dann verfault es doch und wenn´s kaputt geht, können sie aus ihrer wohnung ausziehen - weil´s so stinkt! aber sie können es auch aufschlagen - nur, es sind 10 hühnereier drin..."

"na, dann mach ich halt ne eier-party!" und nun fiel´s mir wie schuppen aus den haaren...du hast ein emu in deinem garten. vor einem jahr hattest du davon erzählt und mir ein ei versprochen, weil ich so begeistert davon war. jetzt fiel´s mir wieder ein und ich musste über mich selbst herzhaft lachen und du lachtest glücklich mit.

"jetzt muss ich aber gehen - die nächsten warten schon vor der tür...also, auf wiedersehn und...ich habe sie nicht vergessen..." verschmitzt zwinkertest du mir zu...zum abschied und winktest.

mein mund - ein breites grinsen...ich freu mich schon...auf´s emu-ei...

 

 

Ich freue mich auf Ihre E-Mail:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sky Indigo