Willkommen auf meiner Homepage
 Willkommen auf meiner Homepage

die hexe

wir trafen uns zu-fällig in einer kneipe und kamen ins gespräch...leicht und locker waren unsere worte. es muss dir gefallen haben, denn am nächsten morgen riefst du mich an. wir hatten spaß und viel lachen. zuerst wolltest du wohl mehr. doch weil es so schön freundlich mit uns war, entschlossen wir uns für eine freundschaft und nicht für leidenschaft.

eine schöne zeit begann... so wie es uns gefiel, der stress hatte keinen platz, trafen wir uns. sunny-baby, war mein neuer name, er brachte ein grinsen auf mein gesicht. ein anruf kurz, hast du salat? ich habe bier! der abend war gerettet.

spaß hatten wir in meinem auto, das dach offen, nur der himmel über uns...fuhren an einen fluss und machten picknick...in einer gegend, die unbekannt...doch schon immer nah mir war. ich sammelte steine aus dem wasser und badete so meine füße. du saßest am ufer und machtest deine witze über mich.

eines tages erzählte ich dir, dass vor meinem balkon der vollmond aufgeht. das hat deine neugier geweckt und du sagtest: "das will ich sehn." so saßen wir in einer vollmond-nacht bei salat und wein und warteten gemeinsam auf den mond. du machtest deine witze, weil er nicht kommen wollte. "du wolltest mich nur in deine höhle locken, gib´s zu," sagtest du und wir hatten großen spaß.

dann plötzlich ging er vor uns auf, der mond, ganz voll und groß, wie auf einer leinwand kroch er hinter einem hohen hügel vor. schwer und langsam erhob er sich. majestätisch, sich bewusst, dass man lang schon so auf ihn gewartet hatte. blickte hell in unsere augen. dein lachen war vorbei und die stille kam zu uns...

bis meine katze von links über das geländer geschlichen kam und den unteren teil des mondes für sich in anspruch nahm. im selben augenblick kam eine fledermaus von rechts und forderte die obere hälfte des vollmondes für sich. ein geheimnisvolles bild entstand für uns. dein blick erstaunt und weit, so hatte ich dich noch nie gesehn. dein mund öffnete sich wie von selbst, nur die worte, sie waren deine: " sunny-baby, ich wusste schon immer, dass du eine hexe bist!" da waren plötzlich das lachen und die freude wieder bei uns und kitzelten von innen unsere bäuche...

ein wunder-voller sommer, der zu ende ging, als du deine traumfrau fandest. stolz hast du mir von ihr erzählt und ich freute mich mit dir...dann sagtest du, sie wollte nicht, dass wir uns weiter treffen...

nun hast du die leidenschaft und wir keine freundschaft mehr...manchmal fehlst du mir doch sehr...

man sagt, jeder mensch ist ersetzbar...nicht für mich...ich hab´s probiert...habe nie wieder so einen tollen kumpel gefunden...danke...für die schöne zeit

 

fehlen - brauch ich nicht

doch ist es schön zu haben

der gedanke an dich

 

 

Ich freue mich auf Ihre E-Mail:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sky Indigo